Singapur / Singapore

Von admin, 21. September 2010 21:07

Der Zwergstaat zwischen Malaysia und Indonesien ist die asiatische Antwort auf Las Vegas und an Geschichte auch bei weitem nicht so reich wie manch andere Stätten in Südostasien. Vor nichtmal 200 Jahren wurden durch britische Kolonialstreitkräfte die Grundlagen der heutigen Metropole gelegt. Der typische Singapurbesucher kommt heute wahrscheinlich zum Shoppen, Amüsieren oder Entspannen in die Stadt, sofern er denn nicht Geschäftsreisender ist. Derer gibt es viele im modernen Singapur, das es als einer der Tigerstaaten trotz Rohstoffarmut sehr weit nach oben geschafft hat.

Die Stadt ist aber auch Schmelztiegel verschiedenster Kulturen: Inder, Chinesen, Indonesier, Malayer, Thais, Europäer und ebenso vielfältige Religionen und dazugehörige Tempel, Moscheen, Kirchen. So gibt es wie in vielen asiatischen Städten starke Konzentrationen von Ethnien in einem Viertel, sodass Chinatown und Little India ein typisches Flair und Produktspekturm eben dieser Kulturen verbreiten.

Wer beispielsweise vor oder nach der Kreuzfahrt im 4- oder 5-Sterne-Hotel entspannen will, findet Luxushotels wie Sand am Meer. Sand ist dabei ein gutes Stichwort, denn der weltweit gigantischste Hotelbau findet mit dem “marina bay sands” gerade in Singapur statt und ist auch beinahe vollendet.

Antwort hinterlassen

Panorama Theme by Themocracy