Category: Princess Cruises

Princess legt Tradition neu auf: Besucher dürfen am Abreisetag mit aufs Schiff

Von admin, 12. Februar 2010 19:06

Vor langer Zeit, als die Kreuzfahrten noch einer kleinen, wohlhabenden Kundschaft vorbehalten waren, durften Freunde und Bekannte am Abreisetag mit aufs Schiff, um den Kreuzfahrern eine gute Reise zu wünschen.

Diese Tradition lässt Princess Cruises nun wieder auferleben – allerdings muss dafür bezahlt werden.
„Bon Voyage Experience“, oder „Die gute Reise-Erfahrung“, wie es die Marketingfachleute der zur amerikanischen Carnival Gruppe gehörenden Reederei nennen, wird etwa 30 Euro pro Person kosten.

Die Tradition endete erstmals vor mehr als 20 Jahren, damals hatte man Sicherheitsbedenken. Natürlich ist heute alles moderner und bestimmt auch sicherer geworden, und moderne Chipkarten haben längst das Bargeld auf den Schiffen ersetzt. Doch warum man sich nun nicht mehr um die Sicherheit an Bord sorgt, was den Besuch der „Fremden“ auf den Schiffen angeht, verrät Princess nicht.

Immerhin wird den Besuchern einiges geboten: So sind in dem Preis ein 4-Gänge Mittagessen im Hauptrestaurant einschließlich Wein, eine geführte Schiffstour und ein Erinnerungsfoto enthalten. Insgesamt 4 Stunden dürfen die Gäste der Kreuzfahrer an Bord bleiben. Netter Marketing Gag: Die etwa 30 Euro werden bei einer späteren Buchung einer Princess-Kreuzfahrt verrechnet. Was man mit eigenen Augen gesehen und probiert hat, kauft bucht sich schneller und einfacher…
Zunächst wird dieser neue Service, der im März beginnt, alle Reisen mit Abfahrten in den Häfen Los Angeles und Fort Lauderdale betreffen, irgendwann sollen dann auch alle anderen hinzukommen.

Was halten Sie davon? Würden Sie 30 Euro zahlen, damit ein Freund oder Bekannter Sie auf dem Schiff besuchen kann? Vielleicht bietet die Reederei irgendwann auch einen Ultra-Lastminute-Service, für die Gäste, die gleich da bleiben wollen… wir dürfen gespannt sein! :-)

Panorama Theme by Themocracy