Category: Allgemein

Mitmachen bei Mega-Lastminute.de, dem Blog für Kreuzfahrer

Von DB, 8. November 2011 16:00

Gerade von einer tollen Kreuzfahrt zurückgekehrt? Ganz viel (Meer) erlebt? Oder haben Sie eine Kreuzfahrt gemacht, die Ihnen nicht so gut gefallen hat?
Schildern Sie uns Ihre Impressionen, gerne auch mit Bildern… Ganz so, wie sie es gerne hätten! Wir werden Ihren Bericht dann hier veröffentlichen… Viele kreuzfahrtbegeisterte Leser werden es Ihnen danken. Und als kleinen Dank für Ihre Unterstützung erhalten Sie einen Gutschein, den Sie bei einer Buchung einer Kreuzfahrt über Kreuzfahrthammer.de einlösen können. Dort werden Sie immer den besten Preis finden, garantiert!

Schreiben Sie uns, wenn Sie hier mitmachen möchten: db@kreuzfahrthammer.de

Einmal im Leben QUEEN MARY 2

Von admin, 21. September 2010 18:10

Kein Schiff begeistert die Deutschen so wie die Queen Mary 2. Egal ob im Hamburger Hafen oder im Reisebüro: Die Faszinaton und Nachfrage sind ebenso gewaltig, wie das Schiff selbst. 345m Länge bringen ihr den Titel als zweitlängstes Passagierschiff der Welt ein – die Klasse ist jedoch absolut der erste Platz.

Und das liegt an mehreren Faktoren:
Zum Einen lebt mit der Queen Mary 2 die Tradition der Transatlantikkreuzfahrten wieder auf und ist somit ein kulturell bedeutendes Denkmal amerikanisch-europäischer Geschichte. Zum anderen hat das Schiff mit seinen maximal 2.620 Pasagieren nicht solche Massen an Bord wie die Megaliner von Royal Caribbean und erlaubt daher mehr Luxus für jeden Gast.

Darum ist es auch nicht verwunderlich, dass die Kabinen in der Queen Mary 2 schwer zu haben und extrem teuer sind. Wir freuen uns daher umso mehr jetzt ein Sonderangebot zu haben, was für die Queen Mary außergewöhnlich günstig ist:
Ab dem 10.November 6 Tage ab Southhampton für 499 € (Innen) / 649 € (Außen) / 899 € (Balkon).

Wer lieber in New York startet, kann am 1.November für 555 € (Innen) / 749 € (Balkon) sogar 7 Nächte buchen.

Für Kurzentschlossene gibts die Route ab New York am 12.Oktober sogar für noch günstigere 499 € (Innen) / 699 € (Außen) / 788 € (Balkon).

Wie immer führen wir die Buchung für Sie live am Telefon durch (02506-417333) , oder schreiben Sie uns eine email an ahoi@mega-lastminute.de

Die Queen Mary 2 kann im November 2010 bei uns zum Schnäppchenpreis gebucht werden | Foto: hermanngunnar @ flickr

Die Queen Mary 2 kann im November 2010 bei uns zum Schnäppchenpreis gebucht werden | Foto: hermanngunnar @ flickr

Ryanair fliegt demnächst Münster an – Flughafen Münster-Osnabrück setzt auf richtigen Billigflieger

Von admin, 25. August 2010 16:42

Wie wir aus gut informierten Kreisen erfahren haben, wird die irische Billigfluggesellschaft Ryanair demnächst den Münster-Osnabrück International Airport in Greven anfliegen.
Weder Ryanair noch der FMO wollten diese Info auf Anfrage bestätigen, wahrscheinlich sind die Verträge noch nicht unterschrieben. Dennoch gilt es als sicher, dass schon in wenigen Monaten erste Ziele ab Münster-Osnabrück zu vermeintlich günstigen Preisen von Ryanair angeflogen werden.
Ob der exzentrische CEO von Ryanair bei der Eröffnung der neuen Flugstrecken in Münster anwesend sein wird, muss abgewartet werden.

Bisher werden am FMO insbesondere Urlaubsflieger abgefertigt. Neben Lufthansa (nach München / Frankfurt) hat vor allem Air Berlin einige Flüge im Angebot.
Jedoch handelt es sich bei Air Berlin nicht um einen vollwertigen Billigflieger. Auf One-Way Strecken (hier am Beispiel Oslo-NRW) werden manchmal Kerosinzuschläge in Höhe von über 60,00 Euro verlangt; Wucher, wie wir meinen.

Man darf also gespannt sein, welche Ziele Ryanair ab Münster-Osnabrück anfliegen wird. Vielleicht nimmt man ja den ein oder anderen Flughafen in Italien in Visier, dann hätten es die Kreuzfahrer aus NRW demnächst einfach(er), denn insbesondere Costa und MSC starten viele ihrer Reisen in der Heimat Italien.

Wir bleiben am Ball und werden Sie rechtzeitig informieren, wenn es Neuigkeiten gibt.

MS Deutschland und der Kampf um die Sterne

Von admin, 25. August 2010 16:32

Die MS Deutschland, erst vor einigen Monaten durch einen Brand in Norwegen in aller Munde gewesen, macht nun erneut auf sich aufmerksam. Der Grund: Eventuell darf man bald nicht mehr nach den Sternen greifen und mit der Kategorie “5 Sterne plus” werben.

Alle Details erschienen in einem Kurzbericht der Süddeutschen:

Berlin (dpa/tmn) – Keine Hotelsterne mehr für die «MS Deutschland»: Das Landgericht Berlin hat dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) jetzt untersagt, das ZDF-«Traumschiff» mit «Fünf Sterne Superior» zu klassifizieren.

Dies gilt zumindest so lange, wie es keine speziellen Dehoga-Bewertungskriterien für Kreuzfahrtschiffe gibt, heißt es in dem Urteil (Aktenzeichen: 16 O 479/08). Das Schiff der Peter Deilmann Reederei hat die Dehoga-Auszeichnung im April 2005 erhalten und darf sich als einziges Kreuzfahrtschiff überhaupt mit den Hotelsternen schmücken. Dagegen hatte die Reederei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten aus Hamburg geklagt. Der Hotelverband Deutschland in Berlin plant nach Angaben seines Hauptgeschäftsführers Markus Luthe, gegen das Urteil Rechtsmittel einzulegen.

Das Landgericht hielt die Zertifizierung unter anderem deshalb für unzulässig, weil die Hotelbranche keine Sterne an Schiffe vergibt, die nicht unter deutscher Flagge fahren. Dadurch werde nicht das gesamte, für deutsche Urlauber problemlos zugängliche Schiffsangebot abgedeckt. Unter ausländischer Flagge fahren zum Beispiel die Clubschiffe von Marktführer Aida Cruises, die in Italien registriert sind. Bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ist es die Flagge der Bahamas.

Außerdem stelle der auf Hotels an Land zugeschnittene Kriterienkatalog «von vornherein keinen geeigneten Maßstab für die Bewertung von Kreuzfahrtschiffen dar», urteilte das Gericht. Die Hotelgarage oder der Konferenzbereich seien an Bord eines Schiffes bedeutungslos. Andere Gesichtspunkte wie der Lärm der Motoren und Maßnahmen dagegen, die für Seereisende wichtig sein könnten, würden dagegen nicht erfasst. Darüber hinaus seien die Kabinen der «MS Deutschland» nicht so groß, wie es von Hotels der Kategorie «Fünf Sterne Superior» an Land gefordert wird. Insgesamt wecke die Auszeichnung Erwartungen an Ausstattung und Komfort, «die die ‘MS Deutschland’ nicht erfüllt», befanden die Richter der Zivilkammer.

Für Hotelverbands-Hauptgeschäftsführer Luthe hat das Urteil eine «grundsätzliche Bedeutung». Der Verband werde es deshalb von höherer Instanz überprüfen lassen, sagte er. Auch künftig «nicht vorstellbar» sei für ihn, dass die Dehoga eigene Beurteilungskriterien für Kreuzfahrtschiffe erstellt oder Schiffe bewertet, die unter der Flagge anderer Länder unterwegs sind.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich ein Gericht mit einer Beurteilung des «Traumschiffs» befasst hat. 1998 – und damit im Jahr, in dem die «MS Deutschland» erstmals auf Reisen ging – untersagte das Landgericht Hamburg dem Berlitz-Verlag, das Schiff in seinem Kreuzfahrtenführer mit der Note «Vier-Sterne-plus» zu bewerten. Damals hatte die Deilmann-Reederei selbst geklagt, weil sie eine bessere Beurteilung ihres Schiffes für angemessen hielt. Die deutsche Ausgabe des Berlitz-Führers wurde damals komplett eingestampft. Das vom britischen Kreuzfahrtexperten Douglas Ward jährlich neu aufgelegte Buch kommt seitdem nur noch auf Englisch in den Handel.

Quelle: http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1031141

Wir meinen: Auch wenn die Deutschland ein tolles Schiff ist und viele etwas ältere Kreuzfahrer es lieb gewonnen haben, so ist die Bezeichnung 5 SternePlus in der Tat verwirrend. Die Kabinen mögen noch so klassisch schön sein – von der Größe her übertrifft ein moderner Neubau, zum Beispiel von Celebrity, die “Staterooms”, wie die Engländer sagen, deutlich… Einige Zimmer-Kategorien auf dem deutschen Schiff sind wirklich sehr klein und verdienen daher die offizielle Sternebezeichnung nicht.

Auf den Spuren der Titanic kreuzfahren – Geschichte schreiben

Von admin, 24. Mai 2010 06:33

Die Briten gelten als erfinderisch – wenn nicht bei Autos, dann eben bei Kreuzfahrten. Ein Reisebüro hat Kreuzfahrtbegeisterten etwas ganz besonderes anzubieten: Eine Titanic-Gedächtniskreuzfahrt, die die Original-Strecke des wohl bekanntesten Kreuzfahrtschiffes der Welt zurücklegen wird.
100 Jahre nach dem Untergang der Titantic, wird die zur Reederei Fred. Olsen gehörende Balmoral, ein älteres Schiff, am 08. April 2012 originalgetreu von Southampton aus in See stechen und am 15. April 2012 die Stelle erreichen, wo die Titantic mit einem Eisberg kollidierte. 1578 Frauen, Männer und Kinder kamen damals ums Leben. Um 2:20 Uhr morgens wird eine kleine Andacht auf der Balmoral abgehalten werden, um den Opfern zu gedenken.
New York, das nie erreichte Ziel der Titanic, soll die Balmoral am 20. April 2012 erreichen.
An Bord wird es Lesungen und Vorträge über das Leben der Titanic geben, auch Angehörige von Überlebenden werden dabei sein und aus erster Hand berichten.
Die Balmoral ist 218 m lang und kann maximal 1350 Passagiere aufnehmen. Mit gut 43.000 Bruttoregistertonnen gehört sie zu den kleineren Kreuzfahrtschiffen, die heute die Ozeane befahren.

Ganz viel Meer zu kleinen Preisen: Das und viel mehr bei mega-lasminute.de, Ihrem Partner für Seereisen auf allen Kontinenten.

Ganz viel Meer zu kleinen Preisen: Das und viel mehr bei mega-lastminute.de, Ihrem Partner für Seereisen auf allen Kontinenten.

Luxuskreuzfahrten – für die, die das Beste wollen! The world’s best cruise lines!

Von admin, 21. Mai 2010 11:19

Immer wieder erreichen uns Zuschriften von kreuzfahrtbegeisterten Lesern, die uns bitten, auch mal in englischer Sprache zu schreiben. Gerne kommen wir diesem Wunsch nach und berichten heute über die besten, luxuriösesten Kreuzfahrten, die angeboten werden. Diese Reisen richten sich an alle, die sich etwas ganz besonderes gönnen möchten und auf Intimität und kleinere Schiffe Wert legen.

This article is in english

This article is in english

Suppose you want to travel the globe comparing the greens of Thailand with the greens of Ireland, both places famed for beauty. An exciting way to see distant lands is to take a cruise. Like going around the world in a floating hotel, complete with cuisine and entertainment, swimming and sunshine on deck. Choices range from enormous luxurious to more intimate luxurious to small and relaxed. You can plan your destinations to see the grand places of history or the out-of-the way and unusual, like the Andaman islands or the Maldives. You can even buy a fully-equipped apartment on the World cruiser instead of a vacation home in Aspen, Colorado or Monacco, France. You can pick up the continuous world tour wherever and whenever you choose and stay for a minimum of 3 nights or continue the cruise for 6 months. Weiter lesen 'Luxuskreuzfahrten – für die, die das Beste wollen! The world’s best cruise lines!'»

Kreuzfahrt in Südostasien – Singapur, Vietnam, Philippinen, Indonesien, Malaysia, Hong Kong

Von admin, 28. April 2010 10:40

Halong Bucht - Perle Südostasiens

Halong Bucht - Perle Südostasiens

Das chinesische Meer in Südostasien boomt als Kreuzfahrtdestination und es ist kein Wunder, sind doch viele Länder, Kulturen und Sehenswürdigkeiten über den Seeweg in kurzer Zeit erreichbar. Hinzu kommt, dass zwischen den einzelnen Kreuzfahrthäfen mitunter kein oder ein sehr mühsamer Landweg existiert und die Kreuzfahrt somit vielleicht das schnellste Mittel darstellt, möglichst viel sehen zu können.

Wir möchten daher einige lohnende Häfen in diesem Revier vorstellen und Tipps geben, wie man seinen Landgang bestmöglich ausreizen kann.
Weiter lesen 'Kreuzfahrt in Südostasien – Singapur, Vietnam, Philippinen, Indonesien, Malaysia, Hong Kong'»

Kreuzfahrt-Ticker der Woche
Jeden Freitag neu auf mega-lastminute.de
Teil 6

Von DB, 1. März 2010 19:22

Leider etwas verspätet möchten wir es dennoch nicht versäumen, Ihnen wie gewohnt unseren Cruise-Ticker zu präsentieren.

Europa-Unfall in Ägypten: Beim Einlaufen in den Hafen der ägyptischen Touristenmetropole Sharm el-Sheikh rammte die für Costa fahrende Costa Europa in den frühen Morgenstunden des vergangenen Freitags bei schwerer See eine Hafenmole. Dabei wurde das 24 Jahre alte Schiff in Höhe der unter Wasser liegenden Mannschaftsunterkünfte auf einer Länge von 2 Metern aufgeschlitzt und teilweise geflutet, 3 Seeleute kamen dabei ums Leben, einige Reisende der insgesamt 1437 Passagiere wurden leicht verletzt. Ägyptische Behörden sprechen von einem Fahrfehler des Kapitäns, während Offizielle der Reederei den Sturm, der zu der Zeit vor der Küste tobte, verantwortlich machen.


Mediterrane Expansion: MSC Kreuzfahrten haben einen Vorvertrag zum Bau eines neuen Mega-Liners unterschrieben. Das 140.000 Tonnen Schiff für 3502 Reisende soll – wie schon andere Neubauten der italienischen Reederei – in St. Nazaire (Frankreich) bei der dortigen STX Europa-Werft gebaut werden. Wie wir aus gut informierten Kreisen erfahren haben, soll das Schiff mit 1751 Kabinen etwas größer werden als die MSC Fantasia und die MSC Splendida.
Während der anhaltenden Wirtschaftskrise sah es nicht so rosig aus für die auf den Bau von Kreuzfahrtschiffen spezialisierten Werften, die Reedereien hielten sich mit neuen Aufträgen zurück. Doch nun scheint es Licht am Ende des Tunnels zu geben, die Carnival Corporation gab vor etwa 2 Wochen den Bau von Princess-Schiffen bekannt.
Am letzten Donnerstag nahm MSC ebenfalls in St. Nazaire die MS Magnifica in Empfang. Der neue Kreuzfahrer wird noch diesen Monat in Hamburg getauft werden.



 

Costas Köstlichkeit: In einer spektakulären italienisch-orientalen Zeremonie wurde letzte Woche Dienstag in Dubai die neue Costa Deliziosa getauft. Die Taufe wurde von Dubais Kronprinz Scheich Hamdan vorgenommen, statt einer Magnum-Flasche Champagner wurde ein Glas alkoholfreier Fruchtwein verwendet.
Neben der Brilliance of the Seas von Royal Caribbean führt nun auch die Deliziosa 7-tägige Kreuzfahrten am Golf durch. Deutsche und Engländer stellen den Großteil der Passagiere dar, die von Dubai aus mit einem der beiden Schiffe in See stechen.

.

Pole Position in Monaco: Gleich drei luxuriöse Segelkreuzfahrtschiffe werden dieses Jahr pünktlich zum wohl bekanntesten Autorennen der Welt in Monaco segeln, wenn dort die Formel 1 gastiert. Darunter sind Star Clippers 4-Mast Segler Star Flyer, Windstar Cruises Wind Surf sowie das exklusives Schiff „Le Boreal“ der auf dem internationalen Kreuzfahrtenmarkt noch recht unbekannten französischen Firma Compagnie du Ponant.

.

Weiteres Novum auf der Eclipse: Das neueste Schiff der Celebrity Cruises, die Celebrity Eclipse, welches bald von Papenburg über die Ems nach Eemshafen überführt wird, machte erst vor kurzem auf sich aufmerksam, als man die Kooperation mit Apple bekanntgab.
Mit einem neuen Restaurantkonzept spricht man nun alle Sinne an. Das „Qsine“ genannte Restaurant bietet in stylischem Ambiente bekannte Speisen aus aller Welt an. Neben „Sushi Lollipops“ wird es auch gegrillte Mini-Burger mit feinstem Kobe Beef  und Wisconsin Cheddar Käse geben.  Ein Sprecher von Celebrity erläuterte das Motto des neuen Restaurants, welches das auf den anderen Schiffen der Solstice-Klasse etablierte Asien-Restaurant “Silk Harvest“ ersetzen wird:
„Unsere Gäste lieben es, neue und innovative Wege beim Abendessen zu gehen. Wir haben Qsine darauf zugeschnitten, um den Leuten genau das zu geben. Qsine wird nostalgische und altbekannte Speisen vieler Länder mit kunstvoll garnierten Überraschungen anbieten“. Guten Appetit! : )

Seekrankheit in den Griff bekommen – Kreuzfahrten und Seekrankheit

Von DB, 24. Februar 2010 13:39

Wir berichteten bereits über die steigende Popularität von Kreuzfahrten, besonders auch in Deutschland. Gehören Sie auch zu denjenigen, die aufgrund von Ängsten, seekrank zu werden, nicht über die Weltenmeere schippern möchten? Sie sind nicht alleine! Heute geben wir Ihnen einen detaillierten Überblick, damit Sie sich schon im Vorfeld mit der See- und Reisekrankheit beschäftigen können.

seekrank_cartoon

Was ist die Seekrankheit?

Seekrankheit ist der häufigste Grund, der Reisende von Kreuzfahrten abhält… Diese Reisekrankheit tritt nur auf See auf, der Körper reagiert auf die ungewohnten Bewegungen des Schiffes, welche im für die Balance zuständigen Teil im Gehirn Stress verursachen.

Weiter lesen 'Seekrankheit in den Griff bekommen – Kreuzfahrten und Seekrankheit'»

Kreuzfahrt-Ticker der Woche
Jeden Freitag neu auf mega-lastminute.de
Teil 5

Von DB, 20. Februar 2010 09:34

Auf den Weltenmeeren in den Hafen der Ehe einlaufen: Celebrity Kreuzfahrten bietet  seinen Kunden maßgeschneiderte Hochzeitspakete an, schließlich ist es etwas besonderes, auf einem Ozeanriesen zu heiraten. Eine eigene Abteilung in der Zentrale von Celebrity in Miami kümmert sich um alle Details, quasi die Wedding Planners…
Neben dem normalen Preis für die Kreuzfahrt berechnet die Firma gut 2000 Euro für das Hochzeits-Basispaket, Voraussetzung für eine Hochzeit auf See sind die amtlichen Dokumente.  Im Preis enthalten sind neben der Zeremonie eine Torte, Schampus, ein Blumenbouquet, ein gerahmtes Bild, Live-Musik und natürlich das Erklingen des Schiffshorns. Eigentlich ein fairer Deal wie wir finden!



 

Neubauten für Princess: Die seit einigen Jahren zur Carnival Corporation gehörenden Princess Kreuzfahrten mussten lange auf neue Schiffe warten. Doch nun ist es soweit: Am Mittwoch gab Carnival bekannt, eine Absichtserklärung (memorandum of agreement) für den Bau von 2 Schiffen mit der italienischen Werft Fincantieri unterschrieben zu haben.
Die beiden 139.000 Tonnen Kreuzer werden im Frühling 2013 bzw. 2014 ausgeliefert werden und dann die größten Schiffe der Princess-Flotte sein.
Die all-inklusive Kosten des Baus betragen pro Schiff und Bett rund 155.000 Euro.



 www.berge-meer.de

Virtuelle Äpfel auf der Celebrity Eclipse: Der Neubau der Solstice-Klasse, welcher in gut 2 Monaten an Celebrity Kreuzfahrten ausgeliefert werden soll, wird eine Apple iLounge auf Deck 6 erhalten, ein mit 26 Mac Pro Computern ausgestattetes Internetcafé. Speziell geschultes Personal wird einen riesigen TFT-Fernseher nutzen, um Gästen die vielen Apple Programme, Applications und Produkte zu erklären. Natürlich können an Bord auch MacBooks, iPods und andere Produkte von Apple nebst Zubehör erworben werden, laut Celebrity Boss Hanrahan ein toller Service und passend zum Leitspruch der Reederei, „Designed for you“.

Kreuzfahrt-Ticker der Woche
Jeden Freitag neu auf mega-lastminute.de
Teil 4

Von admin, 12. Februar 2010 19:14

Crystal und die schnellen Autos ODER Der teuerste Landausflug Europas? Ob in Monte Carlo, Cannes oder St. Tropez, den Kunden der Luxuskreuzfahrten-Reederei Crystal Cruises wird in Frankreich einiges geboten, um die Reisen perfekt zu machen. In diesem Sommer können Autos der Marken Maserati, Lamborghini oder Ferrari für einen Tag an der französischen Riviera „testgefahren“ werden. Na ja, wie man es sieht: Eine 7 stündige Testfahrt für rund 3500 Euro,
entweder im Ferrari Scaglietti, Ferrari F430 Cabriolet, Lamborghini Galliardo Roadster e-gear oder im Maserati Quattroporte Cambiocorsa. Für den hohen Preis werden die horrenden Versicherungskosten verantwortlich gemacht. Gute Fahrt!

Die luxuriöse Crystal Symphony | Foto: joiseyshowaa

Die luxuriöse Crystal Symphony | Foto: joiseyshowaa

Bau von Kreuzfahrtschiffen “in”: Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering (DSME) verhandelt derzeit noch mit einer griechischen Reederei über den Bau eines mittelgroßen Kreuzfahrtschiffes, was die europäischen Werften nicht gerade freuen dürfte.
DSME in Korea, der drittgrößte Schiffsbauer der Welt (gemessen am Auftragsvolumen) versucht seit einigen Jahren in den lukrativen Markt mit Passagierschiffen vorzudringen. Auch die Universität von Seoul wurde ins Boot geholt, um die neugegründete Passagierschiff-Sparte zu unterstützen und nach vorne zu bringen.
Ende Dezember 2009 konnte der zweitgrößte Schiffsbauer der Welt, Samsung Heavy Industries, die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zum Bau des Wohnschiffes Utopia feiern.

Fundstück des Meeres: Eine Nikon P90-Camera überlebte 16 Monate in den Tiefen des Atlantiks und wurde nun von einem spanischen Fischer ans Tageslicht gebracht. Die Camera war einem britischen Reisenden, der mit seiner Frau auf der Queen Mary 2 im Oktober 2008 den Atlantik überquerte, aus der Hand geglitten und ins Meer gefallen, als er Delphine ablichten wollte.
Der Fischer fand Bilder auf der funktionstüchtigen Speicherkarte und veröffentlichte sie – sehr zur Freude des Besitzers, der von Freunden, die ihn und seine Frau wiedererkannten, auf den Fund aufmerksam machen.

Barcelona: Qual der Wahl bei Kreuzfahrten im Sommer 2011

Von admin, 12. Februar 2010 19:10
Barcelona hat als moderne Kunst- und Kulturstadt viel zu bieten, ab 2011 auch 3 neue Kreuzfahrtgiganten

Barcelona hat als moderne Kunst- und Kulturstadt viel zu bieten, ab 2011 auch 3 neue Kreuzfahrtgiganten

Ein Kampf der Giganten: Im Sommer 2011 wird es in der spanischen Stadt Barcelona zum Showdown kommen, denn gleich 3 absolut innovative Schiffe buhlen um Gäste. Zunächst gab die Norwegian Cruise Line bekannt, seine neue Norwegian Epic (153.000; 4200 Passagiere) von Barcelona aus fahren schwimmen zu lassen. Die spanischen Medien jubelten und freuten sich über die Entscheidung der amerikanischen Reederei mit dem nordischen Namen, das größte, jemals in Katalonien festgemachte Schiff , begrüßen zu können.
Royal Caribbean konterte schnell, die Schmach war wohl zu groß. So wird nun die von der Tonnenanzahl etwas größtere Liberty of the Seas (154.407 Tonnen; 3634 Passagiere) die sonnenhungrigen Mittelmeer-Fans beglücken.
Damit sind aller guten Dinge 3 – denn die neue Carnival Magic (130.000 Tonnen; 3690 Passagiere) wird ebenfalls von Barcelona aus in See stechen im Sommer 2011 (wir berichteten).

Episch, freitheitsliebend oder zauberhaft? Wie hätten Sie es gerne?

Barcelona als Kreuzfahrt-Hotspot, hier liegen die Costa Magica, Royal Caribbeans Brilliance of the Seas und die MSC Orchestra | Foto: Kenny Miller

Barcelona als Kreuzfahrt-Hotspot, hier liegen die Costa Magica, Royal Caribbeans Brilliance of the Seas und die MSC Orchestra | Foto: Kenny Miller


Barcelona ist jedoch jetzt schon fester Bestandteil vieler West-Mittelmeer-Kreuzfahrten, nur die symbolische Aufwertung der Stadt durch die nagelneuen Schiffe ist bemerkenswert. So ist der Anblick mehrerer dieser Mega-Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Barcelona auch keine Seltenheit. So wurden auf nebenstehendem Bild die Costa Magica, Royal Caribbeans “Brilliance of the Seas” und die “MSC Orchestra” zeitgleicht fotografiert.
Problematisch sind dabei jedoch große Preisunterscheide am Markt, sodass sich vermeintliche Schnäppchen oder Sonderangebote letztlich als gar nicht so günstig herausstellen.

Um hier Transparenz zu schaffen, gibt es mega-lastminute.de, wir sind am Thema dran und verweisen bis dahin auf die Angebote unseres Partners e-hoi.

Einen guten Überblick über Kreuzfahrthafen und den Weg in die Stadt, beispielsweise zur La Rambla, der berühmtesten Straße Barcelonas, gibt diese kostenlose Karte.

Ganz viel Meer zu kleinen Preisen: Das und viel mehr bei mega-lasminute.de, Ihrem Partner für Seereisen auf allen Kontinenten.

Ganz viel Meer zu kleinen Preisen: Das und viel mehr bei mega-lasminute.de, Ihrem Partner für Seereisen auf allen Kontinenten.

Kreuzfahrt-Ticker der Woche
Jeden Freitag neu auf mega-lastminute.de
Teil 3

Von DB, 5. Februar 2010 17:58

***Kreuzfahrt-Ticker der Woche***News, Gerüchte, Insider-Informationen***

Amerikaner nicht prüde:
Seit einiger Zeit veranstalten gleich mehrere amerikanische Event-Firmen regelmäßig Swinger-Kreuzfahrten. Getreu dem Motto “Alles kann, nichts muss” können freizügige Urlauber 5 Tage lang Spass haben, wie immer Spass definiert wird. Buchungen werden nur von Paaren und Single-Frauen zugelassen. Geswingt wird auf Schiffen der Carnival Kreuzfahrten, aber auch die Radiance of the Seas der Royal Caribbean Kreuzfahrten wurde für eine frivole Reise in 2011 exklusiv gechartert.

Antigua gestrichen: Star Clippers, eine Firma, die Kreuzfahrten auf Groß-Seglern für 200-300 Gäste anbietet, zieht sich zunächst aus Antigua zurück, nachdem eine amerikanische Touristin bei einem Landgang getötet wurde. Anstelle von Antigua wird bis zum Ende der Saison die kleine Insel Nevis angelaufen. Man sei aber in Gesprächen mit der Regierung, um die Sicherheitslage zu erörtern. Ob der Hafen von Antigua im Winter wieder angelaufen wird, ist noch unklar.

Costa sieht rot: Costa Kreuzfahrten wird im nächsten Winter 2 Schiffe in der ägyptischen Stadt Sharm-El-Sheik stationieren, von dort aus werden dann Kreuzfahrten ins rote Meer angeboten.
Die für 820 Passagiere gebaute Costa Allegra und die etwas kleinere Costa Marina werden die ägyptische Hafenstadt jeden Montag bzw. Donnerstag verlassen und Adabiyah (Ägypten), Safaga (Ägypten), Aqaba (Jordanien) und Eilhat (Israel) anlaufen, bevor es nach Sharm el-Sheik zurück geht. Diese ungewöhnliche neue Route richtet sich in erster Linie an Kulturliebhaber, denn alle Städte sind reich an historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten wie den Ruinen von Luxor oder die legendären Ruinen von Petra.

Wer Mikhail Gorbatschov im Original sehen will, kann das jetzt tun, wenn er das nötige Kleingeld besitzt. | Foto: Chris1002x

Wer Mikhail Gorbatschov im Original sehen will, kann das jetzt tun, wenn er das nötige Kleingeld besitzt. | Foto: Chris1002x

Edel verpflichtet: Die luxuriöse Silver Wind der Silversea Cruises wird zum Schauplatz einer ganz besonderen Kreuzfahrt, denn Mikhail Gorbatschov, früher einer der mächtigsten Männer der Welt, wird zusammen mit der früheren amerikanischen Außenministerin Condoleezza Rice und dem früheren US-Verteidigungsminister William Perry eine 11-Tages Kreuzfahrt auf dem Schwarzmeer begleiten. Die Reise steht unter dem Motto „The World Leaders Symposium“; Häfen in Russland, Georgien, Aserbaidschan, Ukraine und der Türkei werden angelaufen, los geht es aber stilecht mit einem Gala-Dinner im Ritz-Carlton in Moskau, anschließend mit einem gecharterten Flugzeug nach Istanbul, wo die Silver Wind wartet.
Der Preis für die 11 Nächte-Seereise beginnt bei US$ 23.990, Flüge aber nicht eingeschlossen.

Kreuzfahrt-Ticker der Woche (2)
Jeden Freitag neu auf mega-lastminute.de

Von DB, 29. Januar 2010 10:42

Pause 1, Europa in die Werft: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten musste zwei Premium-Kreuzfahrten mit seinem Flaggschiff MS Europa absagen. Grund ist ein dreiwöchiger außerplanmäßiger Werftaufenthalt im Stadtstaat Singapur, der am 6. April beginnt.
Ein Defekt an einer der vier Antriebsmaschinen muss dringend behoben werden. Man will wohl nichts riskieren, denn die Pazifiküberquerung steht kurz nach Verlassen der Werft an. Die bis zum 6. April stattfindenden Asien-Kreuzfahrten finden wie geplant statt.

Frohe Kunde für Baseball-Fans: Auch im nächsten Winter sollen auf der 3010-Passagiere fassenden MSC Poesia von Fort Lauderdale, Florida, aus Baseball-Themenkreuzfahrten in die Karibik angeboten werden.
Nach dem Erfolg in diesem Jahr bzw. den guten Buchungszahlen plant die schnellwachsende, italienische MSC fünf Baseball-Kreuzfahrten ab November 2010. Mit dabei namhafte Spieler und ehemalige Stars.

Episch in Europa: Die Norwegian Cruise Line gab bekannt, dass ihr größtes und innovativstes Schiff, die Norwegian Epic, die ihr Debut in diesem Sommer gibt, in der Sommersaison 2011 in Europa kreuzen wird.  Von Barcelona aus geht es ins Mittelmeer; die Häfen, die angelaufen werden, sind Florenz / Pisa; Rom (Civitavecchia), Neapel und Palma de Mallorca.

Update: noch mehr Barcelona

Pause 2, Kein ewiges Eis:  Eines der elegantesten Expeditionsschiffe in der Antarktis, die für nur 100 Passagiere gebaute Clelia II, muss nach der Berührung mit Felsen im Dezember doch länger pausieren und fällt bis zum Ende der Wintersaison aus.
Der Betreiber Travel Dynamics International, ein New Yorker Unternehmen, gab bekannt, das seine neue Schiffsschraube benötigt werde. Die Produktion und Lieferung wird einige Wochen in Anspruch nehmen.

Sex sells – nicht immer: Ein Rechtsstreit ist zwischen Microsoft und dem früheren Vertriebspartner EIM in Tel Aviv entbrannt.
Der Streit resultiert aus einer Kreuzfahrt für israelische und türkische Partner des Softwaregiganten im Jahr 2005. Laut Microsoft weigerte sich EIM, an nicht näher bezeichneten Aktivitäten teilzunehmen, was auf Unverständnis gestoßen ist. EIM stellt klar, dass es um die Teilnahme an Sex und Drogen-Orgien ging, und sich die Mitarbeiter deswegen weigerten.

Pause 3, Destiny in’s Dock: Die 14 Jahre alte Carnival Destiny (2642 Passagiere) hat mit Antriebsproblemen zu kämpfen, die aber lediglich die Geschwindigkeit des Schiffes beinflussen, nicht also die Sicherheit der Passagiere.
Das in Miami beheimatete Schiff wird am 13. Februar einen kurzen Stopp im Trockendock einlegen, welcher voraussichtlich eine Woche dauert. Daher mussten zwei Kreuzfahrten abgesagt werden, weitere wurden leicht verändert.

Magische Details der Dream veröffentlicht: Die Disney Cruise Line hat weitere Details ihres Neubaus veröffentlicht. So wird es auf dem obersten Deck eine Minigolfanlage geben, die Goofy thematisiert, während die sich auf dem selben Deck befindliche Wasserspiel-Area für Kinder von Nemo inspiriert wird.
Für Erwachsene wird es einen kinderfreien Pool mit Swim-Up Bar geben, so dass man den Cocktail bequem im Wasser genießen kann.
Wie schon vorher mitgeteilt befindet sich auf der Disney Dream eine Wildwasserbahn, ein absolutes Novum in der Branche. In ziemlich genau 1 Jahr wird der Traum Realität und die Dream an die Reederei ausgeliefert. Für eine Wildwasserbahn-Testfahrt ist es dann angesichts zu erwartender niedriger Temperaturen wohl zu früh wohl zu kalt, denn das Schiff wird in Papenburg gebaut.

Ermäßigungen gestrichen: Ab sofort gewährt Celebrity Cruises katholischen Geistlichen keine hohen Sonderrabatte mehr. Bisher gab es diese exklusive Regelung für die Vertreter der katholischen Kirche, die dann auf den Schiffen der Celebrity Kreuzfahrten regelmäßig Messen hielten. Damit ist nun Schluss, denn man möchte in gewisser Weise Gleichberechtigung walten lassen und keine Religion mehr bevorzugen.



Karibik-Gewinnsipiel

Kreuzfahrt-Ticker der Woche
Jeden Freitag neu auf mega-lastminute.de

Von admin, 22. Januar 2010 13:16

***Kreuzfahrt-Ticker der Woche***News, Gerüchte, Insider-Informationen***

Im amerikanischen Fort Lauderdale wurde diese Woche der Neubau der luxuriösen Silversea Cruises, die für gut 500 Personen konzipierte Silver Spirit, getauft. Die Champagner-Taufe verlief leider nicht so erfolgreich, wie geplant, denn die Flasche wollte beim ersten Versuch nicht zerbrechen. Erst ein Crew-Mitglied schaffte es, die Flasche mit dem edlen Saft zum Bersten zu bringen. Der Vorsitzende der Firma Silversea Cruises, Manfredi Lefebvre D’Ovidio, bezeichnete das Schiff als ein Stück Kunst.

Die neue Silver Spirit als Sinnbild für Luxus-Kreuzfahrten

Die neue Silver Spirit als Sinnbild für Luxus-Kreuzfahrten

china_flaggeChina immer beliebter bei Kreuzfahrern und Reedereien: Das riesige Potential, die vielen interessanten Inseln und Städte und die hohe Nachfrage sorgen für immer mehr Schiffe in Süd-Ost Asien. Gegenüber 2008 wurden im Jahr 2009 38% mehr Abfahrten von chinesischen Häfen aus gezählt, das berichtet die Xinhua Nachrichtenagentur.


Britisches Luxuskreuzfahrtschiff Schauplatz für eine königliche Hochzeit: Die kleine, aber sehr luxuriöse Hebridean Princess wurde von einem unbekannten Königshaus für eine Hochzeit gebucht. Dafür mussten zwei 1-wöchige Kreuzfahrten abgesagt und die Gäste umgebucht werden.

Kreuzfahrten liegen im Trend, Rekord trotz Krise: Laut Angaben der Cruise Lines International Association, zu der nahezu alle namhaften Reedereien gehören, wurden in 2009 13,45 Millionen Passagiere auf den Schiffen weltweit gezählt. Ein weiterer Rekord wird für 2010 erwartet, die Zahlen sollen um 6,4% steigen.

Innenkabinen besser als ihr Ruf – und im Januar besonders günstig

Von admin, 22. Januar 2010 12:48
Alle Jahre wieder buhlen die Reedereien auch in diesem Januar verstärkt um die Gunst der Kunden, denn dies ist der Monat, in dem in vielen Familien rund um den Globus traditionell der Jahresurlaub geplant wird. So werden zahlreiche Spezialangebote für das ganze Jahr aufgelegt, denn schließlich lässt sich’s viel besser wirtschaften, wenn die Schiffe schon gut gebucht sind. Insbesondere Innenkabinen werden in dieser “Wave Season”, wie die Amerikaner sagen, mit einigen Nachlässen verkauft, in der Hoffnung, die teureren Premium-Kabinen möglichst nicht preisreduziert bis zur Abfahrt auch so an die Frau, den Mann oder das Paar zu bringen.

Innenkabinen liegen im Trend – Nicht nur auf der Oasis of the Seas

Ein Schiff bietet so viel Außenflächen, dass eine Innenkabine vielen Reisenden ausreicht. Hinzu kommt, dass auf den neuen Schiffen, die bereits auf den Weltenmeeren unterwegs sind oder aber noch gebaut werden, einige Innovationen in Bezug auf diese günstigste Reisemöglichkeit auf Kreuzfahrtschiffen zu verzeichnen sind. Viele Innenkabinen auf der Oasis of the Seas, dem weltgrößten Kreuzfahrer, haben ein Fenster mit Blick auf den Central Park, wo das bunte Treiben beobachtet werden kann. Also eigentlich eine Mischung aus Außen- und Innenkabine, denn mit viel Wohlwollen lässt sich vielleicht auch was Meer weit hinten erspähen…

Norwegian Epic mit Spezialkabinen für Einzelreisende

Im Sommer 2010 wird die Norwegian Cruise Line Ihr neuestes und größtes Schiff auf Reisen schicken, die Norwegian Epic. Bis zu 4200 Gäste finden auf dem neuen Megaliner Platz bzw. ein Bett. Auch hier gibt es eine ganz neue Art der Innenkabine, die speziell für Singlereisende entwickelt wurde. Die Grundfläche beträgt nur etwa 8-9m2, doch gibt es auch nur ein Bett. Der Clou: Ein teurer Einzelkabinenzuschlag entfällt in dieser Kabinenkategorie.

Virtuelles Bullauge als Innovation bei Innenkabinen: Die Disney Dream

Der Traum der Disney Cruise Line, die Disney Dream, welche derzeit in Papenburg bei der dortigen Meyer Werft gebaut wird, hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, schließlich möchte man bevorzugt die ganze Familie ansprechen. In den Innenkabinen wird es ein virtuelles Bullauge geben, also quasi ein runder TFT-Fernseher, der Live-Videos von einer der zahlreichen Außenkameras überträgt. Den Kindern möchte man noch mehr bieten: Zwischendurch erscheinen Disney-Figuren im Bullauge, Donald Duck oder Mickey Maus sind also auch in der Kabine live dabei, wenn es auf große Reise geht.



Karibik-Gewinnsipiel

Kreuzfahrt-Sonderangebote auf mega-lastminute.de

Von admin, 20. Januar 2010 16:00
Schiffe

neueste Meldungen:
MS Deutschland

Rhapsody of the Seas (RCI)

MSC Magnifica

Costa Serena

Oasis of the Seas

Reiseziele

voll im Trend:
Transatlantik

Südostasien

Barcelona

Hamburg am 06.03.

Haiti

Sonderangebote

Island Norwegen kreuzfahrt 1088 euro

Costa Pacifica 11 Tage 737 euro

Weiter lesen 'Kreuzfahrt-Sonderangebote auf mega-lastminute.de'»

Computer in den Kabinen – Bald Standard auf neuen Schiffen?

Von admin, 11. Januar 2010 17:31

Man findet heute kaum noch eine Kabine auf einem Kreuzfahrtschiff , die nicht mindestens ein Telefon und einen Fernseher hat. Oftmals gehören auch kleine Kühlschränke und Safes zu der Standardausstattung. Doch einen Laptop in jeder Kabine?
Den Anfang macht nun die Luxusfirma Oceania Kreuzfahrten: Auf deren Neubau, der für 1258 Passagiere konzipierten Oceania Marina, die Anfang 2011 ihr Debut gibt, wird jede Kabine einen internetfähigen Laptop haben. Ob viele Passagiere diesen tatsächlich auch nutzen werden, bleibt abzuwarten, denn aktuell sind die Verbindungen über Satellit noch sehr teuer.
Ganz nebenbei gibt man bekannt, dass die Standard-Balkonkabinen auf der Marina die größten auf See sein werden und etwa 25m2 messen.

Schon einmal auf einem Schiff von Oceania gewesen? Wie war es? Wir freuen uns auf Ihre Meinung.

Impressum

Von admin, 1. Januar 2010 00:01
mega-lastminute.de

… ist ein redaktionell geführter Blog und wird seit Anfang 2010 betrieben von:

EPS Travel Agency
Dirk Bocklage, Daniel Ridders GbR
Im Bilskamp 45

48167 Münster

Sie erreichen uns unter der

02506-417333

oder per email:

ahoi@mega-lastminute.de

Verantwortlich für die technische Betreuung ist:

impressum

Panorama Theme by Themocracy